Kostenloser Versand ab 120€
Versand innerhalb von 24h
Kundenservice 07159 / 40 86 00
Geprüft & zertifiziert

Wein von der Loire – dem vielseitiges Weinanbaugebiet zwischen malerischen Schlössern

Die Loire ist der längste und malerischste Fluss Frankreichs. Sein Unterlauf ist wegen der zahlreichen Schlösser berühmt. Auf den letzten 500 Kilometern bis zur Mündung in den Atlantik wird er hauptsächlich von Reben für den Weinbau gesäumt. Die hiesigen Weinberge gehören zu mehreren Départements. Aufgrund der Vielfalt an Böden, klimatischen Bedingungen und unterschiedlichen Rebsorten entsteht eine breite Palette an verschiedenen Erzeugnissen aus der Weinregion Frankreich.

Das Vallée de Loire lässt sich grob in folgende Weinbaugebiete einteilen: Der Oberlauf mit Pouilly-sur-Loire, Sancerre sowie Menetou Salon (Centre), die Touraine, die Region Anjou- Saumur im Norden und das Pays Nantais im Westen.
Die Rebflächen am Fluss liegen hierbei an der nördlichen Grenze des verlässlichen Weinanbaus in Frankreich. Das eher kühle Klima sorgt dafür, dass säureurebetonte Weine entstehen, die sich auch für die Herstellung von Schaumwein eignen. So ist der Crémant de Loire ein beliebtes Getränk, das eine Flaschengärung durchlaufen hat und neun Monate gereift ist. Einige Hersteller erhöhen diese Zeit auf 18 oder 24 Monate. So lässt sich ein frischerer Geschmack gewinnen.
Weiterlesen >>>

Wein von der Loire – dem vielseitiges Weinanbaugebiet zwischen malerischen Schlössern Die Loire ist der längste und malerischste Fluss Frankreichs. Sein Unterlauf ist wegen der zahlreichen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wein von der Loire – dem vielseitiges Weinanbaugebiet zwischen malerischen Schlössern

Die Loire ist der längste und malerischste Fluss Frankreichs. Sein Unterlauf ist wegen der zahlreichen Schlösser berühmt. Auf den letzten 500 Kilometern bis zur Mündung in den Atlantik wird er hauptsächlich von Reben für den Weinbau gesäumt. Die hiesigen Weinberge gehören zu mehreren Départements. Aufgrund der Vielfalt an Böden, klimatischen Bedingungen und unterschiedlichen Rebsorten entsteht eine breite Palette an verschiedenen Erzeugnissen aus der Weinregion Frankreich.

Das Vallée de Loire lässt sich grob in folgende Weinbaugebiete einteilen: Der Oberlauf mit Pouilly-sur-Loire, Sancerre sowie Menetou Salon (Centre), die Touraine, die Region Anjou- Saumur im Norden und das Pays Nantais im Westen.
Die Rebflächen am Fluss liegen hierbei an der nördlichen Grenze des verlässlichen Weinanbaus in Frankreich. Das eher kühle Klima sorgt dafür, dass säureurebetonte Weine entstehen, die sich auch für die Herstellung von Schaumwein eignen. So ist der Crémant de Loire ein beliebtes Getränk, das eine Flaschengärung durchlaufen hat und neun Monate gereift ist. Einige Hersteller erhöhen diese Zeit auf 18 oder 24 Monate. So lässt sich ein frischerer Geschmack gewinnen.
Weiterlesen >>>

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Guy Saget Touraine Sauvignon 2022
Guy Saget Touraine Sauvignon 2022
Inhalt 0.75 Liter (13,93 € * / 1 Liter)
10,45 € *
Domaine Pascal Jolivet Sancerre Blanc AOC 2022
Domaine Pascal Jolivet Sancerre Blanc AOC 2022
Inhalt 0.75 Liter (41,93 € * / 1 Liter)
31,45 € *
Guy Saget Pouilly Fume La Perriere AOC 2022
Guy Saget Pouilly Fume La Perriere AOC 2022
Inhalt 0.75 Liter (27,93 € * / 1 Liter)
20,95 € *
Domaine Michel Thomas Sancerre Blanc AOC 2022
Domaine Michel Thomas Sancerre Blanc AOC 2022
Inhalt 0.75 Liter (25,27 € * / 1 Liter)
18,95 € *

Bekannte Appellationen an der Loire: Ein Paradies für Weißwein-Enthusiasten

Die Region Loire umfasst ungefähr 73.000 Hektar mit 13.000 Erzeugern, wovon Großteile eine erlesene Selektion aus Weißweinen ausmachen. Die Weine halten für Sie einige Genussmomente bereit und obwohl der Fokus auf der Herstellung von Weißweinen liegt, stellen die Winzer auch erstklassige Rotweine und Rosés her. Die unterschiedlichen Rebsorten wie Pinot Noire, Gamay oder Chenin Blanc stehen für den Facettenreichtum der Region.

Pouilly-Fumé

In der Umgebung des kleinen Ortes Pouilly-sur-Loire werden zwei Weißweine hergestellt. Aus dem Chasselas (Gutedel) entsteht ein süffiger Rebensaft. Ein noch besserer Wein wird aus dem Sauvignon Blanc erzeugt, der in der Region als Blanc-Fumé bezeichnet wird. Dieser gehaltvolle und säurebetonte Tropfen gehört zu den besten Weißweinen, die aus dieser Rebsorte gewonnen werden. Er sollte jedoch nicht mehr als drei Jahre lagern, da er vor allem durch seine Frische und Fruchtigkeit besticht.

Sancerre

Etwa zehn Kilometer flussabwärts von Pouilly-sur-Loire befindet sich das malerische Städtchen Sancerre. Auf den Weinbergen des Ortes und der Umgebung werden der Pinot Noir und der Sauvignon Blanc angebaut. Aus dem Pinot Noir werden Rotweine und Roséweine erzeugt. Die dunklen Tropfen sind säurebetont und äußerst ansprechend. Die Rosés sind in der Regel sogar noch besser und überzeugen vor allem mit ihrer großen Fruchtigkeit. So lassen sie sich auch an warmen Sommertagen genießen.

Die besten Weine des Gebietes werden allerdings aus dem Sauvignon Blanc hergestellt. Diese blumigen Rebensäfte gehören zu den herausragenden französischen Weißweinen, die nach zwei bis drei Jahren Lagerung den geschmacklichen Höhepunkt erreichen.

Touraine

50 Kilometer von der Stadt Orléans erreicht die Loire die Provinz Touraine. In der reizvollen Hügellandschaft entstehen vor allem fruchtige Landweine, die unter der Bezeichnung „Vin de Pays du Jardin de la France“ in den Handel gelangen. Zu den bekanntesten Weingütern gehört das Vignobles Guy Saget. Die roten Tropfen (Tourraine Rouge) werden aus den französischen Rebsorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Malbec oder Gamay erzeugt. Die weißen Tropfen sind trocken und bestehen hauptsächlich aus Sauvignon Blanc oder Chenin Blanc (hier als Pineau de la Loire bezeichnet).

Chinon

Ein wenig zurückgezogen vom Fluss liegt der idyllische Weinbauort Chinon. Das Gebiet ist eine Unterappellation der Touraine. Hier erzeugen die Winzer hauptsächlich hervorragenden Rotwein aus dem Cabernet Franc. Er ist tanninreich und kann bis zu zehn Jahre in der Flasche reifen. Der rote Chinon gilt heute in Frankreich als „Intellektuellenwein“. Der weiße Chinon ist dagegen eine Rarität. Er wird aus dem Chenin Blanc hergestellt und passt hervorragend zur lokalen Küche.

Anjou

Die historische Provinz Anjou ist ein bekanntes Weinbaugebiet, aus dem schon im 13. Jahrhundert Weine nach England geliefert wurden. Heute entstehen hier hauptsächlich leichte und süße Roséweine aus der lokalen Grolleau-Rebe. Außerdem wird aus dem Cabernet Franc ebenfalls ein lieblicher Rosé hergestellt, der als Cabernet d'Anjou in den Handel kommt.

Muscadet

Die Muscadet-Region erstreckt sich vom Mündungsgebiet der Loire in den Atlantik um die Stadt Nantes. Die hiesige Muscadet-Rebe stammt ursprünglich aus dem Burgund, wo sie Melon heißt. Aus ihr entstehen leichte und frische Weißweine, die besonders an warmen Sommertagen getrunken werden. Das Besondere ist, dass ein Großteil der edlen Tropfen nach der „sur lie“ Methode ausgebaut wird. Hierbei lagern die Weine mindestens fünf Monate auf den Heferückständen (Französisch: lie), die durch die Gärung entstanden sind. Somit werden das Bouquet und die Feinheit betont.

Feinster Wein von der Loire – eine Ode an französische Winzerkunst

Beim Anblick des Cháteaus an der Loire kommt jeder ins Staunen. Das Schloss, die gepflegten Reben, das idyllische Flair Frankreichs und das Rauschen des Flusses – welch eine faszinierende Atmosphäre! Tauchen Sie in dieses Erlebnis ein und gönnen Sie sich die hochwertige Auswahl von renommierten Weingütern wie dem Bouvet Ladubay und Pascal Jolivet. Bei uns finden Sie nur die feinsten Tropfen, ausgewählt nach den Vorlieben unserer Kunden und den Kenntnissen unserer Sommeliers!

Zuletzt angesehen