Zuverlässige und schnelle Lieferung!
Persönliche Beratung
HOTLINE +49 (0) 7159 - 40 86 00
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
Topseller
Jack Daniels 40% 0,7l
Jack Daniels
Jack Daniels 40% 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (27,07 € / 1 Liter)
18,95 € *
Wild Turkey 101 Proof 8 Jahre 50,5% 0,7l
Wild Turkey
Wild Turkey 101 Proof 8 Jahre 50,5% 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (28,50 € / 1 Liter)
19,95 € *
Wild Turkey 81 Proof Straight 40,5% 0,7l
Wild Turkey
Wild Turkey 81 Proof Straight 40,5% 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (19,93 € / 1 Liter)
13,95 € *
02 d 21 h 02 min 16 s
Glenfiddich 12 Jahre 40% 0,7l
Glenfiddich
Glenfiddich 12 Jahre 40% 0,7l
Inhalt: 0.7 Liter (36,36 € * / 1 Liter)
25,45 € * Statt: 36,71 € *
02 d 21 h 02 min 16 s
Dalwhinnie 15 Jahre 0,7l
Dalwhinnie
Dalwhinnie 15 Jahre 0,7l
Inhalt: 0.7 Liter (44,93 € * / 1 Liter)
31,45 € * Statt: 43,61 € *
Woodford Reserve Bourbon 43,2% 0,7l
Woodford Reserve
Woodford Reserve Bourbon 43,2% 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (42,79 € / 1 Liter)
29,95 € *
Tullamore Dew Irish Whisky 40% 0,7l
Tullamore Dew
Tullamore Dew Irish Whisky 40% 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (25,64 € / 1 Liter)
17,95 € *
02 d 21 h 02 min 16 s
Jim Beam White 40% 0,7l
Jim Beam
Jim Beam White 40% 0,7l
Inhalt: 0.7 Liter (16,71 € * / 1 Liter)
11,70 € * Statt: 15,41 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 8
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Jack Daniels 40% 0,7l
Jack Daniels
Jack Daniels 40% 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (27,07 € / 1 Liter)
18,95 € *
Zum Produkt
Wild Turkey 101 Proof 8 Jahre 50,5% 0,7l
Wild Turkey
Wild Turkey 101 Proof 8 Jahre 50,5% 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (28,50 € / 1 Liter)
19,95 € *
Zum Produkt
Wild Turkey 81 Proof Straight 40,5% 0,7l
Wild Turkey
Wild Turkey 81 Proof Straight 40,5% 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (19,93 € / 1 Liter)
13,95 € *
Zum Produkt
02 d 19 h 15 min 34 s
Glenfiddich 12 Jahre 40% 0,7l
Glenfiddich
Glenfiddich 12 Jahre 40% 0,7l
Inhalt: 0.7 Liter (36,36 € * / 1 Liter)
25,45 € * Statt: 30,85 € *
Zum Produkt
02 d 19 h 15 min 34 s
Dalwhinnie 15 Jahre 0,7l
Dalwhinnie
Dalwhinnie 15 Jahre 0,7l
Inhalt: 0.7 Liter (44,93 € * / 1 Liter)
31,45 € * Statt: 36,65 € *
Zum Produkt
Woodford Reserve Bourbon 43,2% 0,7l
Woodford Reserve
Woodford Reserve Bourbon 43,2% 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (42,79 € / 1 Liter)
29,95 € *
Zum Produkt
Tullamore Dew Irish Whisky 40% 0,7l
Tullamore Dew
Tullamore Dew Irish Whisky 40% 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (25,64 € / 1 Liter)
17,95 € *
Zum Produkt
02 d 19 h 15 min 34 s
Jim Beam White 40% 0,7l
Jim Beam
Jim Beam White 40% 0,7l
Inhalt: 0.7 Liter (16,71 € * / 1 Liter)
11,70 € * Statt: 12,95 € *
Zum Produkt
Jim Beam Black 43% 0,7l
Jim Beam
Jim Beam Black 43% 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (24,21 € / 1 Liter)
16,95 € *
Zum Produkt
Glenfiddich 18 Jahre 40% 0,7l
Glenfiddich
Glenfiddich 18 Jahre 40% 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (109,21 € / 1 Liter)
76,45 € *
Zum Produkt
Cragganmore 12 Jahre 0,7l
Cragganmore
Cragganmore 12 Jahre 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (49,07 € / 1 Liter)
34,35 € *
Zum Produkt
Ardbeg 10 Years - Single Highland Malt 46% 0,7l
Ardbeg
Ardbeg 10 Years - Single Highland Malt 46% 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (61,36 € / 1 Liter)
42,95 € *
Zum Produkt
1 von 8

Whisky online kaufen

Zu viel von allem ist schlecht, aber zu viel von gutem Whisky ist wahrlich nicht genug. (Mark Twain)

Was Sie wissen müssen, wenn Sie Whisky bestellen

Wenn Sie bei Klauss & Klauss Whisky online kaufen möchten, können Sie aus einem breiten Angebot wählen. Die Entscheidung fällt bei dieser Vielfalt nicht immer leicht. Soll es Scotch sein oder Irish? Vielleicht doch lieber Bourbon? Was ist der Unterschied? Und dann stehen viele Begriffe auf dem Etikett, die sich nicht von selbst erklären.

Wir möchten Ihnen mit unserem Whisky-Ratgeber die Entscheidung ein wenig leichter machen, indem wir Ihnen das Wesentliche auf einfache Weise erklären. Welchen Whisky Sie bestellen, hängt dann allerdings von Ihrem Geschmack ab. Dabei gilt wie oft im Leben der Leitsatz: Probieren geht über Studieren.

Ursprung

Wer den Whisky erfunden hat, ist bis heute zwischen Schotten und Iren umstritten. Einer Legende nach soll der heilige Patrick die Technik des Destillierens nach Irland gebracht haben. Das Wort Whisky ist seiner Herkunft nach allerdings schottisch und bedeutet „Wasser des Lebens“. Wer den Whisky erfunden hat, wird sich wohl nicht mehr klären lassen. Der Begriff bezeichnete aber für viele Jahrhunderte eine klare Flüssigkeit, die häufig mit Kräutern aromatisiert wurde. Was wir heute üblicherweise Whisky nennen, gibt es erst seit dem 18. Jahrhundert. Mit der Lagerung in Holzfässern nahm die Spirituose zu dieser Zeit die Farbe und den Geschmack an, die wir mit Whisky verbinden.

Whisky oder Whiskey

Die unterschiedliche Schreibweise geht ebenfalls auf irisch-schottische Differenzen zurück. Sie ist allerdings nicht sehr alt. Am Anfang des 20. Jahrhunderts begann man in Dublin die Schreibweise Whiskey zu etablieren, um sich von den schottischen Destillerien abzusetzen. Diese Variante hat sich auch in den USA weitgehend durchgesetzt. Internationale Hersteller weisen mit der Schreibweise häufig auf die Tradition hin, in der sie sich sehen. Was Sie allerdings bis heute nicht kaufen können ist ein Scotch Whiskey.

Herstellung

Whisky besteht grundsätzlich aus drei Rohstoffen: Getreide, Wasser und Hefe. Als Getreide verwendet man in erster Linie Gerste, aber auch Weizen und Roggen kommen zum Einsatz. In den USA macht Mais einen großen Anteil bei der Herstellung aus. Zudem gibt es einige exotische Sorten, für die Reis oder Quinoa benutzt werden. Für einen traditionellen Gersten-Whisky wird das Getreide zunächst gemälzt. Mälzen bedeutet Feuchtigkeit zuführen, um die Keimung anzuregen. Dabei wird Stärke in Malzzucker umgewandelt. Im Anschluss muss das Getreide getrocknet und geschrotet werden. Das Schrot wird zum Maischen in Wasser gegeben, damit der Malzzucker ausgespült werden kann. Die Maische kommt nun mit der Hefe zusammen für einige Tage in den Gärtank. Wenn die Hefekulturen abgestorben sind, kann mit dem Brennen begonnen werden. Der Brennvorgang wird bei Whisky normalerweise zwei- oder dreifach durchgeführt. Das Destillat kommt nun ins Fass und lagert dort für 3 bis 25 Jahre. Die Fässer sind meist aus Eiche und haben einen enormen Anteil am Geschmack des fertigen Produkts. Erst nach drei Jahren Lagerung im Fass darf die Spirituose den Namen Whisky tragen.

Scotch Whisky

Es gibt heute 111 schottische Destillerien, die sich über alle Regionen des Landes verteilen. Berühmt ist die Region Speyside mit der höchsten Dichte an Brennereien. Die Highlands stehen dem aber kaum nach. Bei Kennern beliebt sind zudem die kräftigen Whiskys der Insel Islay.

Grundsätzlich gibt es bei schottischen Whiskys sehr unterschiedliche Geschmacksrichtungen. Die Highland-Whiskys werden oft als fruchtig bis rauchig und würzig beschrieben. Whiskys aus Speyside gelten als süß, fruchtig und mild. Die Insel Islay ist bekannt für den „torfigen“ Geschmack ihrer Destillate. Dieser Geschmack entsteht dadurch, dass zum Trocknen des Getreides Torffeuer verwendet werden.

Johnny Walker und Ballantines, aber auch einen Ardbeg oder einen Glenmorangie.

Irish Whiskey

Der große Unterschied zu den schottischen Brennereien besteht darin, dass beim Irish Whiskey das rauchige Aroma fehlt. Das Getreide wird in einem geschlossenen Ofen getrocknet. Das Ergebnis ist ein natürlicher Gerstengeschmack. Die meist dreifache Destillation macht den Irish Whiskey zudem weich und mild.

Wir haben eine Reihe von irischen Whiskeys für Sie im Angebot. Von Tullamore Dew über Jameson bis hin zu Bushmills.

Bourbon

Der bekannteste amerikanische Whiskey ist der Bourbon. Er wird zu großen Teilen aus Mais hergestellt. Gelagert wird der Bourbon immer in neuen Weißeichenfässern, die zuvor unterschiedlich stark ausgebrannt wurden. Eichenholznoten sind deshalb typisch für den Geschmack, ebenso Karamell und Vanille. Eine Unterart des Bourbons ist der Tennessee-Whiskey, bei dem das Destillat vor der Fasslagerung durch Holzkohle gefiltert wird. Das macht den Whiskey besonders weich.

Wir haben selbstverständlich berühmte Marken wie Jim Beam und Jack Daniel's für Sie. Daneben gibt es aber auch Maker's Mark oder Wild Turkey zu entdecken.

Whisky online kaufen – wichtige Begriffe

Blended Whisky

Mischung aus Grain Whisky und verschiedenen Single Malts.

Grain Whisky

Aus Weizen, ungemälzter Gerste und anderem Getreide.

Malt Whisky

Nur aus gemälzter Gerste hergestellt.

Single Malt Whisky

Ein Malt, der aus einer einzigen Destillerie stammt.

Zuletzt angesehen